Aktuelles

Weihnachtsmarkt bringt 820 Euro

Die 27 Kinder der Kinderfeuerwehr Einen jubelten, dass die Wände des Gerätehauses wackelten. Sie hatten gerade von Hubert Kleinschnitker, Vorsitzender des Heimatvereins, stellvertretend für alle beteiligten Vereine eine Spende in Höhe von 410 Euro bekommen. Die gleiche Summe geht an die Offene Ganztags-Schule (OGS) Einen, vertreten durch Schulleiterin Andrea Schulz und Alexandra Füchte.

Die enorme Summe von insgesamt 820 Euro war durch den Erlös des Weihnachtsmarkts im Dezember und durch Spenden, die ebenfalls beim Markt gesammelt worden waren, zusammengekommen. „Mit soviel Geld haben wir nicht gerechnet – auch wenn der erste Weihnachtsmarkt in Einen-Müssingen sehr gut angenommen wurde“, zeigte sich Hubert Kleinschnitker positiv überrascht von dem Ergebnis.

Umso schöner war die Überraschung für die Kinder. Auch die zahlreich erschienenen Vereinsvertreter freuten sich über diese tolle Summe. Was die Kinderfeuerwehr und auch die OGS mit dem Geld anfangen, wollen sie noch besprechen. „Den Frauen von der Kinderfeuerwehr fällt bestimmt etwas ein“, schmunzelte Löschzugführer Christian Schmidt, und auch Alexandra Füchte hatte schon die eine oder andere Idee, was sie und ihr Team mit dem Geld machen könnten.

Riesig war die Freude bei den Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr über die Spende

aus dem Erlös des Wihnachtsmarkts. Auch die Kinder der OGS wurden bedacht.

Quelle: Die Glocke

Dienstag, 04. August 2020

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit