Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort B 64, Vohren
Alarmierung Mittwoch, 27.05.2020, 05:46 Uhr
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am Mittwoch, 27.5.2020, 5.45 Uhr verletzte sich ein Kradfahrer auf der B 64 zwischen Beelen und Warendorf schwer.

Der 61-Jährige befuhr mit seinem Motorrad die Bundesstraße in Richtung Warendorf. Der Beelener überholte mit seinem Krad mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge trotz Gegenverkehr. Noch während des Überholvorgangs stürzte der 61-Jährige mit seinem Motorrad. Der Beelener rutschte über die Fahrbahn und das Krad schleuderte gegen das Auto eines 40-jährigen Warendorfers und gegen den Lkw eines 52-Jährigen aus Bad Driburg.

Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Beelener zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Das Motorrad und der Pkw wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle für fast zwei Stunden gesperrt.

Quelle: Polizeipresse

Einsatzfotos
Donnerstag, 06. August 2020

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit