Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort B 64, Vohren
Alarmierung Freitag, 29.03.2019, 13:39 Uhr
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am 29.03.2019 gegen 13:40 Uhr befuhr ein 79-jähriger Bielefelder die B64 in Richtung Warendorf. An der Kreuzung B64/K18 übersah er den dort verkehrsbedingt wartenden Pkw eines 51-jährigen Lippstädters und fuhr nahezu ungebremst auf diesen auf, so dass dessen Pkw bis in die Kreuzungsmitte verschoben wurde. Beide Fahrzeugführer erlitten dadurch leichte Verletzungen und wurden zur weiteren Behandlung dieser in ein Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Quelle: Polizei Warendorf

 

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, unterstütze den Rettungsdienst und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Sonntag, 22. September 2019

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit