Einsatzart: Feuer im Gebäude
Einsatzort: Am Wiebusch, Hoetmar
Alarmierung: am Samstag, 04.03.2017, um 22:32 Uhr
Am Einsatz beteiligte Einheiten:
Einsatzbericht:

Am 04.03.2017, um 17.30 Uhr wurde der Polizei eine starke Rauchentwicklung in einem Vereinsheim auf der Straße Am Wiebusch in Hoetmar gemeldet. Der Brandherd hat sich auf dem Dachboden des Gebäudes befunden. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden, bevor größerer Gebäudeschaden entstand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Gegen 22.30 Uhr wurde erneut Feuer aus dem Vereinsheim gemeldet. Unbekannte Personen hatten in einem Lager- und Technikraum des Vereinskiosks (freistehendes Nebengebäude des Vereinsheims)eine Restmülltonne in Brand gesetzt. Bei beiden Bränden wurden keine Personen verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Warendorf, Telefonnummer 02581-941000, oder unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Quelle: Polizei Warendorf

Freitag, 31. März 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit