Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung

 

 

Brandschutzerziehung ist ein kostenloses Angebot der Warendorfer Feuerwehren an Kindergärten und Schulen im Stadtgebiet. Hierbei erlernen Kinder spielerisch in Zusammenarbeit mit Erziehern und Lehrern das richtige Verhalten im Brandfall oder einem Notfall. Insbesondere soll ihnen die Angst genommen und das richtige Verhalten im Brandfall vermittelt werden. Für Kindergärten wird von der Feuerwehr der Brandschutzanhänger mit umfangreichen Materialien zur Verfügung gestellt. An den Grundschulen wird das Feuer-Mobil, gestiftet von der Provinzial-Versicherung, verwendet.

Den Abschluss der Einheit „Brandschutzerziehung“ bildet ein Besuch auf der zuständigen Wache des Stadtteils. Ergänzend kann in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr eine Räumungsübung durchgeführt werden. Bei Fragen vor und während der Projekte beraten die Brandschutzerzieher gerne.

Brandschutzunterweisungen für Erwachsene, Menschen mit Behinderung und Senioren werden ebenso von den Warendorfer Feuerwehren veranstaltet. Speziell zugeschnittene Themen und praktische Beispiele vermitteln hier das richtige Verhalten und wie Brände, mit ein bisschen Aufmerksamkeit, vermieden werden können. Auch diese Unterweisung ist kostenlos.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

 
 
Wir, die Brandschutzerzieherinnen und -erzieher der Feuerwehr Warendorf haben "feurige Ratschläge" für Eltern und die pädagogischen Kräfte in den Kindertageseinrichtungen vorbereitet.
 
 

Zum 15jährigen Jubiläum der Kampagne und rechtzeitig zum dritten Rauchmeldertag 2015 am Freitag, den 13. November,

produzierte „Rauchmelder retten Leben“ das neue Video „Von Drachen und Rauchmeldern“.

 

 
 
Weitere Informationen auch hier (externe Links):
 
 
 
Dienstag, 28. März 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit