Neue Feuerwehrfahrzeuge der Löschzüge Warendorf, die nicht für den täglichen Einsatzgebrauch geeignet sind.

Nach etwas mehr als ein halbes Jahr Planungs- und Herstellungszeit, konnten nun weitere Drehleitern in Warendorf in Empfang genommen werden.Es handelt sich nicht um Fahrzeuge für den täglichen Einsatz, sondern diesmal um Fahrzeuge für Modellbausammler.

Die Fa. Rietze setzte nach Vorgabe die Iveco-Magirus Drehleiter im Maßstab 1/87 als Modell um. Das Modell ist mit der Original Beschriftung inkl. Funkkennung, Stadtwappen, Anbauteilen usw. versehen und wird unter der Artikelnr. 68539 mit einer Auflage von 300 Stück in einigen Modellbaufach-geschäften oder im Internet (z.B. ebay o. ä.) angeboten.

Damit ist die Drehleiter das zweite Modell der Fa. Rietze und das dritte Modell im Maßstab 1/87 insgesamt nach Warendorfer Vorbild.

Im November 2006 gab es bereits als Serienmodell unter der Artikelnr. 60774 das TLF16/25 vom Löschzug Einen, und im Juni 2007 folgte von der Fa. Herpa der Rüstwagen der Löschzüge 1&2 unter der Artikelnr. 283458 in der Exclusive Serie mit einer Auflage von nur 1.000 Stück.

Im Januar / Februar 2014, wird ein weiteres Modell in einer limitierten Auflage nach Warendorfer Vorbild erscheinen. Das HLF20/16 mit Mercedes-Benz Atego Fahrgestell (langer Radstand) und Schlingmannaufbau vom Standort Warendorf-Nord, wird ebenfalls von der Fa. Rietze (Artikelnr. 68230) originalgetreu als 1/87 Modell in einer Auflage von 500 Stück auf dem Markt kommen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 9a
Dienstag, 12. Dezember 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit