Stellvertreter des Wehrführers legt Amt in jüngere Hände

41 Jahre schon dient Hermann-Josef Schwienhorst in der Freiwilligen Feuerwehr Warendorf, davon ein Vierteljahrhundert in führender Position. Am Montagabend ist der Aktivposten von Bürgermeister Jochen Walter während einer Feierstunde im Rathaus in den Ruhestand entlassen worden.

Das Wort Entlassung klinge in dem Zusammenhang etwas fehl am Platz, räumte der Verwaltungschef ein, wenngleich so die offizielle Bezeichnung laute. „Eine Ära geht zu Ende“, lobte Walter das Engagement Schwienhorsts, der über Jahrzehnte Kraft und Zeit in die Feuerwehr investiert hatte. Schwienhorst habe viel bewegt und starke Veränderungen zum Guten herbeigeführt, so der Bürgermeister weiter.

Die Institution sei in Zusammenarbeit mit Hermann-Josef Schwienhorst und der Wehrführung stärker und schlagkräftiger geworden. „Mit Ihnen ist ein großer Sprung nach vorn gelungen“, würdigte Jochen Walter das Engagement des Warendorfers. „Sie können mit Stolz zurückblicken. Wir haben oft miteinander diskutiert und uns auseinandergesetzt. Insgesamt betrachtet lässt sich eine gute Bilanz ziehen. Sie haben sich um die Sicherheit der Menschen in dieser Stadt verdient gemacht.“

Mit dem Ende der Ära Hermann-Josef Schwienhorst beginnt innerhalb der Wehrführung eine neue. Man sei froh, dass es die Feuerwehr geschafft habe, eine neue Führung auf den Weg zu bringen, sagte Jochen Walter. Nach einer obligatorischen Anhörung im März dieses Jahres hatte vor wenigen Tagen der Rat der Stadt Warendorf dem Vorschlag der Kameraden zugestimmt, Olaf Schröder und Lars Recker die stellvertretende Wehrführung zu übertragen. Mit Stadtbrandmeister Christof Amsbeck werden die beiden die Geschicke der Institution lenken.

Jochen Walter nutzte die Feierstunde im Rathaus dazu, den Ehefrauen der aktiven Blauröcke, insbesondere jenen der neuen Führungskräfte, zu danken. „Die Familie trägt mit, was an zusätzlicher Verantwortung auf Sie zukommt“, so der Bürgermeister. „Ich bin aber überzeugt, dass Ihnen diese neue Aufgabe viel Freude machen wird.“

 

Bei der Amtsübergabe: Wehrführer Christof Amsbeck, Hermann-Josef und Astrid Schwienhorst,

Lars und Anika Recker, Bürgermeister Jochen Walter sowie Olaf und Lena Schröder.

 

Quelle: Die Glocke

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 30. Mai 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit