Nachbarn spenden für Feuerwehr

Über eine Spende in Höhe von 1139,80 Euro konnten sich jetzt die Verantwortlichen des Löschzugs Hoetmar der Freiwilligen Feuerwehr freuen. „Das ist der Erlös des Sommerfestes unserer Nachbarschaft ‚Up’n Weg‘, mit dem wir Euch bei der Erstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses unterstützen wollen“, erklärte Steffi Kottenstedde bei der Übergabe des Geldes auf der Baustelle.

Die 1139,80 Euro seien genau 1,26 Prozent der Summe, die die Feuerwehr durch Eigenleistungen aufzubringen habe, hatte Kottenstedde ausgerechnet. „Ein Sommerfest, wie wir es gefeiert haben, ist nur möglich, wenn man eine intakte Nachbarschaft hat“, dankte Kottenstedde allen Helfern und Sponsoren des jüngsten Festes. In zwei Jahren will die Nachbarschaft „Up’n Weg“ wieder ein Sommerfest feiern.

 

 

Quelle: Die Glocke

Donnerstag, 30. März 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit