Fortbildungswochenende des DRK

Zu einem gemeinsamen Fortbildungswochenende starteten kürzlich rund 70 Mitglieder aus sechs Ortsvereinen des Deutschen Roten Kreuzes im Kreisverband. In Helminghausen an der Diemeltalsperre (Sauerland) zeltete die Gruppe an der dortigen Schützenhalle.

Die Organisatoren des DRK-Ortsvereins Freckenhorst hatten ein abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm für die aktiven Helfer ausgearbeitet.

Unter anderem wurde am echten Feuer der Umgang mit Feuerlöschern geübt. Mit Hilfe des Löschzugs Freckenhorst wurde ein altes Auto mit Hydraulik-Schere und -spreizer wie nach einem Unfall zerschnitten.

Die „Pielepogge“, das Boot der Freckenhorster DRK-Wasserwacht, wurde im Diemelsee zu Wasser gelassen, um gemeinsam mit der örtlichen DLRG die Wasserrettung zu proben.

 

Quelle: Die Glocke

Montag, 11. Dezember 2017

Designed by LernVid.com

Homepage-Sicherheit